Les Routiers Suisses Luzern -Zug
/

Allzeit gute Fahrt!

 

Bericht GV 2020

54. Generalversammlung im SPZ Nottwil

Wie schon seit einigen Jahren, konnten wir auch dieses Jahr am 7. März 2020 unsere GV in der Aula des SPZ in Nottwil durchführen. Nach der Türöffnung und der Anmeldung um 17.00 Uhr konnten die Anwesenden mit Partner/innen und die zahlreichen Gäste der eingeladenen Sektionen den Begrüssungs-Apero geniessen. Um 18.00 Uhr wurde das wie immer köstliche Menu zum Abendessen serviert. Als Paul Geiser um 19.58 Uhr nach der Begrüssung unsere 54. GV eröffnete, ging es Schlag auf Schlag. Paul verlas seinen Jahresbericht und den des Zentralvorstands. Somit konnten wir andern Vorstandskameraden auch, unseren Ressorts entsprechend, die Berichte über die Geschehnisse des letzten Jahres zum Besten geben. Die Kasse wurde von unserem Kassier Peter Matter hervorragend geführt. Sie schloss mit einem kleinen, aber feinen Gewinn ab. Auch das Budget für das nächste Jahr wurde genehmigt. Da unser Präsi Paul Geiser seine Demission einreichte, mussten wir auf die Suche nach einem neuen Präsidenten. Peter Matter stellte sich für das Amt zur Verfügung und wurde von der Versammlung unter Applaus gewählt.

Zudem konnten wir Beat Buser und Martin Sigrist als neue Vorstandskollegen begrüssen. Bei den Ehrungen konnten wir dieses Jahr achtzehn 25 Jahr Jubilare und drei 50 Jahr Jubilare feiern. Unseren Sekretär Franz Trüssel ernannte die Versammlung wegen seiner langjährigen und verdienstvollen Vorstandsarbeit zum Ehrenmitglied. Für die unermüdliche und gewissenhafte Arbeit für die Sektion erhielt Paul Geiser den Ehrenpräsidenten. Zum Abschluss hielt Ruedi Pulver eine kurze, aber knackige Rede. Er erinnerte uns daran, dass wir zusammen stark sind und dass unser Verband nur mit unserer Hilfe wachsen kann. Um 22.07 Uhr schloss Päuli die Versammlung. Auf ein neues und schönes Vereinsjahr. (Markus Zehnder, Relais) 



Göggeliplausch 2019

Göggeliplausch 2019

Hoi Luzern-Zuger-Routiersfamilie. Wir haben es genossen, unsere Göggeli, Bartwürste, Cervelas und Pommes. Natürlich die Getränke nicht vergessen. Alle hatten den Plausch am letzten Sommertag des Jahres 2019 bei Martin Brunner Transport AG draussen vor den LKW’s nochmals richtig zu sönnelen. Es war einfach herrlich. Aber auch drinnen wurde gespielt, Flaschenfischen war gefragt. Aus finanziellen Gründen wurde dieser Anlass das letzte Mal durchgeführt. Es wird aber sicher nächstes Jahr etwas anderes auf die Beine gestellt. Wir danken Martin Brunner für die langjährige Gastfreundschaft in seinen Hallen.

Franz Trüssel, Sekretär 


Sektionsreise Pombia 2019

Chauffeure, Partner, Kinder alle sind gekommen und erst noch früh am Morgen. Pünktlich um 7.00 Uhr ging es los beim Terminal Carreisen Zemp in Rain. In Göschenen verliessen wir also die Autobahn und nahmen die gemütliche Fahrt über den Gotthardpass in Angriff. So kamen wir dennoch in der Zeit zu unserem Kaffeehalt in der Schaukäserei in Airolo. Gestärkt mit Kaffee und Gipfeli fuhren wir in den Safaripark. Hier konnte sich jeder den Tag nach seinem Gusto gestalten. Zu sehen gab es viel, sei es mit Bähnli durch den Park fahren, wo einmal die Menschen eingesperrt waren und Tiere sich frei bewegen konnten. Es gab Giraffen, Zebras, allerlei Tiere mit Hörner und ohne, Nashörner, Flusspferde, Elefanten, Löwen, Tiger, Adler, Geier und noch vieles mehr. Natürlich besuchten wir auch den Lunapark, wo wir alle das Gaudi hatten, besonders auf der Wasserbahn. Gegen Abend gings in unser Vierstern Hotel in der Nähe von Mailand. Am zweiten Tag konnten wir den Park nochmals geniessen. Am Nachmittag traten wir gegen 15.00 Uhr den Heimweg an, diesmal über Stresa, Ascona, Locarno und wieder über den Gotthardpass. Alles lief gut bis Seelisberg Tunnel. Ich kann Euch versichern, wir waren vor Mitternacht wieder im Rain. Nach den ersten Tönen wurde die Reise sehr gelobt und alle haben auch den Stau vor Luzern genossen.

Franz Trüssel, Sekretär                            Galerie


Truck Treff Malters 2019

Sonnenschein, Regen, sehr starker Regen, alles war dabei. Auch die Sektion Luzern war dabei. Mit vielen Trucks und Chauffeuren war das TTM ein Erfolg für die Veranstalter, wie auch für unsere Sektion. Der Vertreter der CAP Rechtsschutzversicherung, Daniel Rosser, hat Interessierte sehr kompetent beraten und zu diesem Erfolg beigetragen. Bei einem Käffeli an unserem Stand plaudert es eben viel gemütlicher als im Trockenen. Unser schöner Stand lockte viele Besucher zum Verweilen an, einige sogar so schön, dass sie sich als Neumitglieder bei unserem Verband anmeldeten. Unser TachiFox war auch gefragt.

Danke Allen für das gute Gelingen und ein Wiedersehn im nächsten Jahr!




Geschicklichkeitsfahren Weinfelden 2019

Disponenten, Chauffeure, Pensionäre, Junge und Alte, alle waren dabei. Wie immer war für unsere Sektion die Teilnahme am Geschicklichkeitsfahren in Weinfelden, ein Erfolg. Jeder gab das Beste, sei's beim Fahren, beim Singen, beim Essen oder auch nur Zuschauen. Wir waren eine lustige Truppe, die aber beim Wettkampf auch vorne mitmischte.


Rang

Name

Vorname

Sektion

19

Stadelmann

Stephan

Luzern

19

Geiser

Paul

Luzern

21

Henggeler

Ignaz

Nidwalden

25

Porter

Reto

Luzern

44

Uehlinger

Mischa

Emmental-Oberaargau

55

Buser

Beat

Luzern

61

Vonaesch

Mike

Freund der Routiers






 
E-Mail
Infos